Bei Strickmützen unterscheiden wir grundsätzlich zwischen Mützen mit / ohne Umschlag und Mützen mit / ohne Bommel. Unsere Standardmützen werden zweilagig gestrickt, optional stricken wir einlagig. Einlagige Strickmützen bekommen oft ein Fleece-Innenfutter oder ein Stirnband aus Fleece. Auch Funktionsmaterial ist als Innenfutter möglich. Bommeln können einfarbig oder mit gemischten Farben bestellt werden. Apropos Farben: Die MÜTZERIA empfiehlt maximal drei bis vier Strickgarnfarben pro Mützendesign – mehr Farben verringern den Tragekomfort.

Als individuelle Sonderanfertigung gibt’s in der MÜTZERIA lockere, weite Beanies, Mützen mit geripptem, grobem Strick und Sturmhauben.

Bei der Veredelung entscheiden sich die meisten MÜTZERIA-Kunden für eine Bestickung. Der Stickpreis richtet sich nach der Anzahl der anfallenden Stiche, also nach der Größe des Motivs. Auch gestickte Patches, gedruckte Aufnäher und Labels (gedruckt oder gewebt) nähen wir an Mützen.

Als Inspiration für Ihren Einstieg in die Welt der Mützen zeigen wir auf dieser Seite eine Auswahl von Strickmützen aus der MÜTZERIA. Mehr Mützen und Mützengeschichten posten wir in unserem Blog. Bei weiteren Fragen und konkreten Anfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.